73. Angiologischer Arbeitskreis Rhein-Main

Äztliche Veranstaltung im Goethe-Haus Frankfurt

24.10.2018 18:00 - 01.01.1970 01:00

Begrüßung und Moderation liegen wieder in den Händen von Frau Prof. Dr. Hach-Wunderle.

Im ersten Vortrag berichtet Herr Prof. Dr. Hach traditionsgemäß über ein medizinhistorisches Thema. Wir machen uns über den Doktor Eisenbarth heute lustig, aber er war zu seiner Zeit der beste Wundarzt und den Patienten gegenüber absolut ehrlich.

Obgleich venöse Ulzera so alt wie die Menschheit ist, ändert sich die Therapie mit dem Fortschritt der theoretischen Erkenntnisse und der Medizintechnik. Über den aktuellen Stand wird Herr Prof. Dissemond berichten.

Die Liste der Präparate zur Behandlung und Prophylaxe der arteriosklerotischen Krankheiten ist noch zu neu, als dass sich nicht ständig neue Erkenntnisse ergeben würden. Darüber werden wir von Frau Prof. Espinola-Klein  erfahren.

Anschließend ist wieder ein Imbiss in Goethes Garten vorgesehen.
Der Eintritt ist frei.


Liste anzeigen